Haus Kaleb

Kaleb: Mit Gottes Hilfe „Riesen“ besiegen, in ein neues Leben starten und in den ganz persönlichen Plan Gottes hineinkommen (4. Mose 14 Vers 9, Josua 14 Verse 6 bis 15)

Ebenfalls in Weißkeißel bieten wir in unserem Nachsorgehaus Kaleb die Betreuung während der Nachsorge als letzten Schritt der Therapie an. Hier finden suchtkranke, christliche Menschen nach Therapieabschluss einen geschützten Raum, in dem sie im christlichen Glauben wachsen und sich auf den Wiedereinstieg in die Gesellschaft vorbereiten können.

einige Einblicke in das Haus Kaleb:

Das gemeinschaftlich familiäre Leben ist uns dabei sehr wichtig. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, mit den Gästen zusammen zu wohnen und als Ansprechpartner (Hauseltern) vor Ort zu sein. Jeder Gast bewohnt ein Einzelzimmer. Eine Wohnung besteht jeweils aus zwei oder drei Einzelzimmern, einer Küche und einem Bad. Das große Wohnzimmer im Untergeschoß wird von allen Bewohnern gemeinschaftlich genutzt.

Auch gemeinsame Arbeits- und Freizeitaktivitäten sind dabei ein wichtiger Teil unseres Alltags. Unsere Gäste entdecken alte Fähigkeiten wieder und verbessern diese. Außerdem werden neue Fähigkeiten hervorgebracht und gefördert. Im Idealfall können wir die Gäste aus dem Nachsorgealltag in ein geregeltes Leben und/oder eine Berufsausbildung entlassen.
Die Freizeit wird ebenfalls größtenteils gemeinsam verbracht. Es werden Ausflüge, Spieleabende und Andachten für unsere Gäste ausgearbeitet.

Gibt es „Riesen“ in deinem Leben, die Du alleine nicht besiegen kannst? Möchtest Du den Plan Gottes für Dein Leben kennen lernen? Brauchst du nach der Therapie einen Ort der Gemeinschaft und Geborgenheit um aufzutanken und in die Gesellschaft zurückzukehren? Melde dich bei uns! Wir freuen uns auf dich!

Copyright © FISH Lausitz e.V. 2021 | Alle Rechte vorbehalten.

%d Bloggern gefällt das: